Was-ist-whey-Protein

Was ist Whey Protein?

 

Die Basics:

esn-designer-whey-testWhey Protein stellt den englischen Begriff für Molkeprotein dar, was eine aus Milch gewonnene Form von Eiweiß ist. Normale Milch besteht zu einem kleinen Prozentsatz aus dem hochwertigen Whey-Protein, was durch verschiedene Prozesse herausgefiltert und für den normalen Konsum isoliert werden kann. Zudem verfügt das Molkeprotein über eine besonders gute biologische Wertigkeit und eine schnelle Bioverfügbarkeit.

Das bedeutet, dass es sehr schnell vom Körper aufgenommen und verwertet werden kann, während es trotzdem preislich im Vergleich zu anderen Proteinquellen sehr günstig angesiedelt ist.

Weiterhin bietet es zahllose Vorzüge gegenüber anderen Proteinquellen, wie beispielsweise ein reichhaltiges Aminosäureprofil und ein sehr geringes allergenes Potenzial durch die verschiedenen Filterungsprozesse. Dementsprechend ist es abhängig von der Reinheit (vorallem bei Isolat) für nahezu jeden Grad an Milchunverträglichkeit geeignet.

Wie eben erwähnt verfügt Whey Protein unter den Aminosäuren auch über einen reichhaltigen Anteil an verzweigtkettigen Aminosäuren (auch BCAA’s genannt) und Glutamin, was Sie im folgenden Artikel genauer nachlesen können.

Dementsprechend ist das Molkeprotein zwar vorallem für Sportler interessant welche Muskelaufbau jeglicher Form anstreben. Aber auch Ausdauer- und Leistungssportler im Allgemeinen profitieren in verschiedenster Form von Molkeprotein und dessen Inhaltsstoffen.

Dieses Thema wird in unserem Whey Protein Test noch besser beleuchtet.

Was ist Whey Protein? – Die verschiedenen Arten

Zudem ist noch interessant, dass es auch verschiedene Arten von Whey-Protein ist. Diese verschiedenen Arten werden nicht etwa auch unterschiedlichen Quellen gewonnen, sondern beschreiben die unterschiedlichen „Reinheitsgrade“ – also wie sehr das Molkeprotein gefiltert ist. Hierbei bezeichnet man die am stärksten mikrofiltrierte Version als „Whey Protein Hydrolysat„, die etwas weniger filtrierte Version „Whey Protein Isolat“ und die grobste Version „Whey Protein Konzentrat„.

 

 

Was ist Whey Protein Hydrolysat?

Unter den Molkeproteinen ist das WPH ist die feinste und reinste Form von Protein.

 

Den Namenszusatz bekommt diese Art von Eiweiß von dem Hydrolyseprozess – welcher die Eiweissketten innerhalb des Proteins auftrennt, um die wertvollsten Komponenten zu isolieren. Durch diesen Prozess sorgt die Hydrolyse für die beste Bioverfügbarkeit und perfektioniert die Aufnahmemöglichkeit des Proteins und der Aminosäuren im Körper. Dieser Filterprozess sorgt für den höchsten Reinheitsgrad unter den Molkeproteinen.

 

Die Eigenschaften zusammengefasst:
  • WPH kann vom Körper sehr schnell aufgenommen werden
  • der EAA- und BCAA-Anteil ist besonders hoch
  • unter allen Viarianten das geringste allergene Potenzial (bei Laktoseunverträglichkeit)
  • durch den hohen Filtrierungsgrad sehr leicht verdaulich
  • Optimal geeignet für Low-Carb und andere Diäten (geringer Anteil an Kohlenhydraten und Fett)

Was ist Whey Protein Isolat?

Das Whey Protein Isolat wird durch Mikrofiltration hergestellt und stellt oft einen relevanten Bestandteil in hochwertigen Molkeprodukten dar.

Was-ist-Whey-ProteinDenn dieses aufwendige Filterverfahren sorgt bei Ihrem Whey-Produkt für einen Proteinanteil von bis zu 95%. Aus diesem Grund bleibt auch wie beim WPH der Kohlehydrat- und Fettanteil äußerst niedrig. Was auch bedeutet, dass der Anteil des Milchzuckers verschwindend gering ist, was das Isolat auch zu einer optimalen Wahl für Personen mit Milchunverträglichkeiten macht.

 

 

 

Die Eigenschaften zusammengefasst:
  • Isolat wird vom Körper schnell aufgenommen
  • hoher Proteingehalt von bis zu 95%)
  • ziemlich hoher BCAA-Anteil
  • geringses Unverträglichkeitspotential der Milch
  • sehr gute Löslichkeit und Verdaulichkeit
  • bestens geeignet für anspruchsvolle Workouts

Was ist Whey Protein Konzentrat?

Diese vereinfachte Herstellung von Molkeprotein, sorgt dafür, dass das Konzentrat den Grundstein der meisten Protein-Produkten darstellt und sich dadurch vielfach in unserem Whey Protein Test wiederfindet.

Was-ist-Whey-ProteinDas Makronährstoffverhältnis ist bei dieser Form des Whey zumeist etwa 80% Protein, 12% Kohlehydrate und 8% Fett.Das meistgenutzte Molkeprodukt WPC stellt die preisgünstigste Form von Whey dar, welche durch simplere Filterungsprozesse gewonnen wird.

Genau aus diesen Gründen ist das Molkeprotein Konzentrat optimal für jeden Hobbysportler geeignet – da es einerseits die günstigste Möglichkeit darstellt. Andererseits schmeckt es aber auch durch die wenigen Bearbeitungsprozesse  besonders geschmacksintensiv und creming, da eben nicht alles bis auf das Protein rausgefiltert ist.


Was ist Whey Protein? Die Zusammenfassung

Wir hoffen dieser kurze Artikel hat Ihnen die Grundfrage „Was ist Whey Protein“ bestmöglich beantwortet. Auf unserer Hauptseite finden Sie anschließend direkt einen ausführlichen und unabhängigen Test der marktführenden Produkte. Weiterhin finden Sie viele weitere Informationen über das Thema der Nahrungsergänzungsmittel und Empfehlungen unserer persönlichen Tests.

 

Abschließend hier noch einmal die allgemeinen Vorteile des Whey Proteins:

 

  • Unterstützt den Prozess des Muskelaufbaus
  • Minimiert die Regenerationszeit nach einer Belastung der Muskulatur
  • Schützt vor Muskulaturabbau (auch in der Diät)
  • Verbessert den Stoffwechsel und wirkt sich fördernd auf die Fettverbrennung aus
  • Unterstützt das Immunsystem 
  • Bequeme, einfache und hochwertige Proteinquelle im Alltag

 


Auch interessant:


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare