Gibt es Whey Protein Laktosefrei? – Die 3 Besten Produkte

whey-protein-laktosefrei-isolat

Whey Protein laktosefrei – Welche Optionen gibt es?

Das Whey Protein ist mit Abstand das beliebteste und meist genutzte Ergänzungsmittel um den Muskelaufbau und die allgemeine sportliche Leistung zu unterstützen. Jedoch leben wir in einer Zeit in der ein großer Teil der Sportler unter einer gewissen Laktoseintoleranz leidet. Bedeutet das für Sie, dass Sie keinerlei Molkeprotein nutzen können?

Glücklicherweise gibt es hier sogar einige Optionen und dabei müssen Sie nichtmal minimal auf Qualität verzichten denn die besten Whey Protein Produkte sind laktosefrei! In diesem Beitrag wollen wir Ihnen die optimalen Alternativen ans Herz legen und Ihnen all Ihre Alternativen aufzeigen.


Laktosefreies Whey Protein – Molkeprotein Isolat

Wie bereits erwähnt, ist das hochwertigste Whey Protein ohnehin laktosefrei und es nennt sich Whey Protein Isolat. Zwar wird diese Form des Protein auch, wie jeden Molkeprotein, aus Milch gewonnen doch beim Isolat wird der Milchzucker und das Milchfett komplett herausgefiltert. Dies bedeutet, dass lediglich das reine Eiweiß Isolat übrig bleibt und keinerlei Gefahr von Milchzuckerproblemen besteht. Zudem hat das Proteinshake entsprechend keinerlei Zucker und Fett, was Ihn auch kalorienärmer und gesünder macht. Weiterhin sind im Isolat auch weitaus mehr BCAA’s und andere wertvolle Aminosäuren enthalten, wodurch das Molkeprotein Isolat dem üblichen Konzentrat überlegen ist.

Hier nun die drei besten Eiweiß Isolat Produkte:


whey-protein-laktosefrei-isolat1. Whey Protein Laktosefrei: BiotechUSA IsoWhey Zero

Das Molkeprotein Isolat von BioTech ist ein absolutes Vorzeigeprodukt unter den Isolaten. Es gehört zu den komplett laktosefreien Whey Proteinen, da es keinen Zucker und kein Fett enthält, welches nämlich bei Molkeproteinen nur aus der Milch resultieren kann. Somit ist es für jede Person geeignet die eine Laktoseintoleranz hat. Zudem ist es perfekt für den Aufbau fettfreier Muskelmasse geeignet und aufgrund des nicht vorhandenen Fetts und Zuckers auch perfekt für jede Diät geeignet.

Dementsprechend hat eine Portion dieses Eiweiß Isolats satte 22g Protein, satte 5g BCAA’s und ein reiches Portfolio an wertvollen Aminosäuren. Dieses hochwertige Molkeprotein Isolat, welches stolze 90 Portionen enthält, erhalten Sie bei Amazon für knapp 49€.

 

 

2. Whey Protein Laktosefrei: Optimum Nutrition Platinum Hydro Whey

whey-protein-laktosefrei-isolatEine weiteres gutes laktosefreies Whey Protein ist das Hydro Whey von Optimum Nutrition. Viele von Ihnen kennen sicherlich das ON Gold Standard Whey, welches das wahrscheinlich beliebteste und meistgekaufteste Molkeprotein weltweit ist aufgrund seiner hervorragenden Qualität. Dementsprechend ist auch dieses reine Whey Protein Isolat der Marke Optimum Nutrition ein Ausnahmeprodukt. Wie auch beim IsoWhey ist im Hydro Whey keinerlei Milchzucker und Milchfett enthalten, was es für Personen mit Laktoseintoleranz, aber auch für den fettfreien Muskelaufbau oder eine Diät optimal macht.

Der Proteingehalt auf eine Portion entspricht bei diesem Molkeprotein Isolat satte 30g, was sehr hoch ist. Zudem enthält eine Portion satte 8,8g BCAA’s und 15,5g essentielle Aminosäuren, was wir noch bei keinem anderen Eiweiß-Produkt gesehen haben. Auch hier, klare Kaufempfehlung!

 

3. Whey Protein Laktosefrei: TNT Naked Whey

whey-protein-laktosefrei-isolatDieses Molkeprotein hat eine Besonderheit, welches es gut geeignet für Laktoseintoleranz macht. Denn in der Zusammensetzung dieses Molkeprotein wurden 7500 FCC Einheiten Laktase dazugegeben, welche den Milchzucker direkt aufspalten und das Produkt somit verträglich und leicht verdaulich machen. Diese Innovation hat für eine große Beliebtheit des Naked Whey gesorgt und deshalb gehört es auch auf diese Liste.

Zwar handelt es sich bei diesem Produkt um ein Whey Protein Konzentrat, welches den Molkeprotein Isolaten qualitativ unterlegen ist, doch trotzdem ist es mit gerade einmal 1,5g Zucker und 1,7g Fett pro Portion gut für den Aufbau magerer Muskelmasse und für eine Diät geeignet. Der 1-kg Beutel kostet auf Amazon gerade einmal 19,99€ und die Geschmacksvielfalt erfreut sich auch großer Beliebtheit.


Laktosefreies Protein: Die veganen Alternativen 

Natürlich gibt es noch andere Proteinquellen, welche laktosefreie Alternativen zu Whey Protein darstellen. Diese sind Eiweiß-Produkte, welche nicht aus Milch gewonnen werden, sondern beispielsweise aus Erbsen, Reis oder Soja. Diese speziellen veganen und laktosefreien Alternativen, werden zwar nicht so schnell aufgenommen wie Whey Protein und haben einen weniger cremigen Geschmack, doch stellen eine gute Alternative dar.

 

Soja Protein

Das Soja Protein ist wie die oben genannten Whey Proteine laktosefrei und wird wie der Name schon impliziert, aus Soja-Bohnen gewonnen. Die Verfahren zur Gewinnung des Proteins aus Soja-Bohnen und anderen veganen laktosefreien Alternativen ist oftmals aufwändiger, was sich oftmals in einem etwas höheren Preis ausäußert. Unser Favorit unter den Soja Proteinen ist das „Soy-Protein Isolat“ von Peak, die 1kg Packung kostet bei Amazon nur knapp 19€.

 

Reis Protein

Eine weitere gute Option die wie das oben genannte Whey Protein laktosefrei ist, wäre das Reisprotein. Dieses wird wie der Name bereits preisgibt aus Reis (zumeist braunem) gewonnen. Dies sorgt dafür, dass es es nachhaltig, glutenfrei und laktosefrei ist. Unsere Erfahrung ist jedoch, dass Reisprotein einen relativ starken Eigengeschmack hat und lag deshalb nicht unbedingt unter unseren Favoriten. In unserem Test hat jedoch das „Plantein“ von Pro Fuel auch geschmacklich im Vergleich zu anderen Reis Proteinen gut abgeschnitten. Dieses Produkt kostet auf Amazon derzeit knapp 26€ für ein Kilogramm.


Whey Protein laktosefrei – Unser Fazit

Auf den ersten Blick mag es so scheinen als hätten Sie mit einer Laktoseintoleranz schlechte Karten, wenn es um proteinreiche Ernährung, Ergänzung und Muskelaufbau geht. Dies ist jedoch nicht der Fall, denn es gibt genügend gute Optionen, welche Whey Protein laktosefrei bereitstellen. Die Formen des hochwertigen und gefilterten Molkeprotein Isolats sind unserer Erfahrung nach die besten Alternativen, da diese eine besonders hohe biologische Wertigkeit und ein weitreichendes Aminosäureprofil bieten. Zudem ist der Geschmack bei diesen Eiweiß Isolaten erfahrungsgemäß auch am angenehmsten.

Die Entscheidung liegt jedoch natürlich ganz in Ihrer Hand, lassen Sie uns mit einem Kommentar doch wissen für welche Alternative Sie sich entschieden haben!


Auch interessant:


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare